Paderborn

Als eine der bedeutendsten historischen Stätten Nordrhein-Westfalens, bietet die Großstadt Paderborn viele Kultur- und Freizeitaktivitäten. Da zahlreiche Fachhändler und Boutiquen in der Stadt ansässig sind, kommen viele Besucher aber einfach für einen Einkaufsbummel nach Paderborn.

Aber nicht nur das stärkt Paderborns Wirtschaft. Denn der Wirtschaftsstandort weist die höchste Dichte an IT-Unternehmen ganz Deutschlands auf. Dies ist aber nur einer der Industriezweige Paderborns, denn auch die Nahrungsmittelindustrie und mehrere Autozulieferer haben hier ihre Niederlassungen. So ist Paderborn einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte der Region Ostwestfalen-Lippe.

Benannt ist die Stadt nach dem Fluss Pader, der sie durchfließt, und dem mittelhochdeutschen Begriff für Quelle. Angrenzend an ein Waldgebiet sind in der Stadt auch mehrere Parkanlagen zu finden, die zum Spazieren oder Sporttreiben einladen. Besonders beliebt bei Einwohnern und Besuchern ist das Paderquellgebiet, eine Grünanlage im Herzen der Stadt. Kulturell ist die Stadt geprägt von ihrer Universität, dem Erzbistum und den Westfälischen Kammerspielen.

Gegründet als erste Universität Westfalens 1614, wurde die Paderborner Universität 1972 wieder eröffnet. So kann man im Schulmuseum auf 1200 Jahre Bildungsgeschichte zurück blicken. Während das erzbischöfliche Diözesanmuseum und die Domschatzkammer eine große Sammlung sakraler Kunst vom 10. bis ins 20. Jahrhundert zeigen. Aber auch die Moderne ist in Paderborn vertreten. 2011 wurde für die Westfälischen Kammerspiele ein neues Theater erbaut. Außerdem ist mit dem Heinz Nixdorf Museum das weltgrößte Computermuseum in Paderborn zuhause.

Gegliedert ist das Jahr der Paderborner durch die vielen regionalen Festivitäten. Angefangen mit dem Karnevalsumzug im Februar und dem Paderborner Osterlauf im April veranstaltet die Stadt mit dem Drums’n’Percussion das größte Schlagzeug- und Percussionfestival Europas. Die fünfte Jahreszeit Paderborns ist aber das Liborifest Ende Juli. Zurückgehend auf das Jahr 836, ist es eines der größten und ältesten Volksfeste Deutschlands. Es wird zu Ehren des Heiligen Liborius gefeiert. Jährlich besuchen dieses Fest 1,5 Millionen Menschen. Aber natürlich gibt es auch kleinere Veranstaltungen wie das Theaterfest in der Innenstadt Paderborns oder den Weihnachtsmarkt zum Abschluss des Jahres.

Auch Sportler können ihre Freizeit gut in Paderborn verbringen. Die Stadt betreibt zwei Freibäder und vier Hallenbäder, außerdem mehrere Sportanlagen. Bekannteste Mannschaften der Stadt sind die Fußballer des SC Paderborn 07, die schon in der zweiten Bundesliga spielten, und die Baseballer der Paderborn Untouchables, eine der erfolgreichsten Baseball-Mannschaften Deutschlands.

Freunde guter Unterhaltung können in ihrer Freizeit eines der beiden Multiplex-Kinos Paderborns besuchen oder es sich in einer der ca. 50 Kneipen der Studentenstadt gemütlich machen.